Menu
stage img
  • Aus dem Bundeshaus

Die Fünfte Schweiz wächst weiter

22.07.2020 – EDA

Die Zahl der im Ausland lebenden Schweizerinnen und Schweizer ist auch 2019 weiter gestiegen. Per Ende Jahr lag sie bei 770 900 Personen. Somit ist die Fünfte Schweiz um rund 1,4 Prozent gewachsen. Gemäss der Auslandschweizerstatistik des Bundes leben weiterhin die meisten Auslandschweizerinnen und -schweizer in Europa, nämlich deren 484 300 (63 Prozent). Innerhalb Europas leben die allermeisten in Frankreich (199 800), gefolgt von Deutschland (92 200), Italien (49 800), Grossbritannien (35 200) und Spanien (24 200). Das EU-Land mit der stärksten Zuwachsrate war 2019 aber Portugal (+11,6 Prozent). 286 000 Auslandschweizerinnen und -schweizer leben auf einem anderen Kontinent, namentlich Amerika (24 Prozent), Asien (7 Prozent), Australien und Ozeanien (4 Prozent) und Afrika (2 Prozent).

Weitere Informationen: ogy.de/statistik2019

top