Menu
stage img

Was tun mit alten Banknoten?

30.09.2021 – Rechtsdienst ASO

Die Frage: Kürzlich erfuhr ich, dass «alte» Banknoten ab diesem Herbst nicht mehr gültig sind. Sind meine abgelaufenen Banknoten nun verloren oder was kann ich machen?

Die Antwort: Zutreffend ist, dass die Schweizerische Nationalbank (SNB) die Noten der 8. Serie per 30. April 2021 zurückrief – und diese können daher nicht mehr als reguläres Zahlungsmittel verwendet werden.

Die Noten werden jedoch noch bis zum 30. Oktober 2021 als Zahlungsmittel bei den öffentlichen Kassen der Schweizerischen Post und den Schweizerischen Bundesbahnen SBB akzeptiert.

Zudem können die Noten zeitlich unbeschränkt an einem Schalter der SNB in Bern und Zürich sowie bei den SNB-Agenturen umgetauscht werden. Dabei gilt es zu beachten, dass einzelne Agenturen Limiten in der Umtauschmenge anwenden.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Internetseite der Nationalbank

Merkblatt der Nationalbank zum Umtausch

Bei Fragen können Sie sich direkt an die SNB-Kasse in Bern wenden; Telefon +41 58 631 07 57; E-Mail

Der Rechtsdienst der ASO erteilt allgemeine rechtliche Auskünfte zum schweizerischen Recht, insbesondere in den Bereichen, die Auslandschweizer betreffen. Er gibt keine Auskünfte über ausländisches Recht und interveniert auch nicht bei Streitigkeiten zwischen privaten Parteien.

Bild  Geld von gestern: Die Schweizer Banknotenserie Nr. 8, die jetzt aus dem Umlauf genommen wird. Foto: SNB

top