Menu
  • SwissCommunity-News

Die gute Nachricht für Printleser

25.05.2020 – Remo Gysin, Präsident ASO

Kein Ausfall! Auch die nächste «Schweizer Revue» erscheint auf Papier.

Die «Schweizer Revue» kündigte im November 2019 an: Ausnahmsweise soll die Zeitschrift im Jahr 2020 nur fünfmal in gedruckter Form erscheinen. Eine sechste Ausgabe – so die Ankündigung – werde ausschliesslich elektronisch publiziert. Nun kommt die für Leserinnen und Leser der gedruckten «Revue» gute Nachricht: Aufgrund eines weit besseren Jahresabschlusses als noch im August 2019 vorausgesehen, ist der Vorstand an seiner Sitzung vom 12. März 2020 auf seinen ursprünglichen Beschluss zurückgekommen und hat neu beschlossen, auf den einmaligen Ausfall einer Druckausgabe zu verzichten. Die Finanzierung ist gesichert. Den Wünschen und Bedürfnissen der Leserschaft wird hiermit ohne Unterbruch Rechnung getragen.

Da die Zugriffszahlen zur OnlineAusgabe niedrig sind, bleibt die Herausforderung zur Modernisierung des Online-Auftritts bestehen. Mit der vorgesehenen Fusion der drei bestehenden Webseiten, www.revue.ch, www.aso.ch und www.swisscommunity.org wird in einem nächsten Schritt der Auftritt der «Revue» lesefreundlicher und optisch verbessert.

Der Tatsache, dass sich das Leseverhalten der Print- und der OnlineLeserschaft zunehmend unterscheidet, ist in der strategischen Entwicklung der «Revue» Rechnung zu tragen. Aber die Einsetzung einer eigenen OnlineRedaktion liegt zurzeit ausserhalb unserer Möglichkeiten. Umso mehr bin ich unserem «Revue»-Redaktionsteam für seine kreative und engagierte Informationsarbeit dankbar.

Der Leserschaft unserer «Revue» wünsche ich weiterhin viel Freude bei der Lektüre des wichtigsten ASO-Informationsmittels.

Freiwillige Abonnementsbeiträge stärken die gedruckte «Revue»

Für Leserinnen und Leser der gedruckten Ausgabe der «Schweizer Revue» besteht die Möglichkeit, diese mit einem freiwilligen Abonnementsbeitrag zu unterstützen. Der so zum Ausdruck gebrachte Rückhalt stärkt die Möglichkeiten der Redaktion, die «Revue» auf lange Sicht auch auf Papier anzubieten. Die vollständigen Bankangaben für die Überweisung freiwilliger Abonnementsbeiträge (zu beachten: Checks können leider nicht eingelöst werden):

IBAN: CH97 0079 0016 1294 4609 8
Bank: Berner Kantonalbank,
Bundesplatz 8, CH-3011 Bern
BIC/SWIFT: KBBECH22
Zugunsten: BEKB Bern
Konto 16.129.446.0.98
Auslandschweizer-Organisation
z/Hd. Herrn A. Kiskery
Alpenstrasse 26, CH-3006 Bern
Referenz: Support Swiss Review
Zahlungen per PayPal: revue@aso.ch

top