Menu
stage img
  • SwissCommunity-News

Arbeitserfahrung in der Schweiz sammeln

04.02.2021 – Ruth von Gunten, educationsuisse

Educationsuisse berät zu allen Fragen rund ums Thema «Ausbildung in der Schweiz» und gibt auch Tipps zu ersten Arbeitserfahrungen in der Schweiz.

Ein Jahr als Sprachassistentin oder Sprachassistent an einem Schweizer Gymnasium oder einer Berufsfachschule arbeiten?

Junge Studierende oder frische Studienabgänger aus Ländern, in denen Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch oder Italienisch offizielle Nationalsprache ist, können Erfahrung im Lehrberuf in der Schweiz sammeln. Als «Native Speakers» bereichern sie den Sprachunterricht und veranschaulichen kulturelle Aspekte ihres Herkunftslandes. Sprachassistentinnen und -assistenten erhalten einen Lohn, der die Lebens­kosten in der Schweiz knapp deckt. Die Bewerbungsfrist für das Schuljahr 2021/22 läuft bis Ende März 2021.

Genauere Informationen zum Programm «Sprach­assistenz» gibts unter www.movetia.ch oder direkt bei edith.funicello@movetia.ch.
 

Als Au-pair in der Schweiz arbeiten?

Für junge Auslandschweizerinnen und -schweizer kann ein Aufenthalt als Au-pair in einer Familie mit Kindern eine gute Möglichkeit sein, ihr Ursprungsland besser kennenzulernen. Es gibt keinen grossen Lohn, dafür Kost und Logis und genügend Freizeit, um zum Beispiel einen Sprachkurs zu besuchen. Verschiedene Organisationen vermitteln Au-pair-Aufenthalte. Eine Adressliste kann bei educationsuisse bezogen werden.

Einige Wochen auf einem Bauernhof in der Schweiz mithelfen?

Der Verein Agriviva, www.agriviva.ch, vermittelt mehrwöchige Einsätze für junge, bis 25-jährige Menschen aus der ganzen Welt. Gegen Kost und Logis und ein kleines Taschengeld unterstützt man eine Bauernfamilie bei der täglichen Arbeit. Ideal für alle, die gerne aktiv sind, die Natur mögen, eine neue Familie und das Leben auf einem Schweizer Bauernhof kennenlernen möchten.

Sprachassistentin Leslie Schmid, Auslandschweizerin aus Kanada, bei Ihrer Arbeit. Foto ZVG

Educationsuisse bietet jungen Auslandschweizerinnen und -schweizern spezifische Beratung rund um das Thema «Ausbildung in der Schweiz». Die Mitarbeiterinnen sprechen Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Englisch und beantworten Ihre Fragen via E-Mail, Telefon, Skype oder vor Ort in Bern.

educationsuisse, Ausbildung in der Schweiz Alpenstrasse 26, 3006 Bern, Schweiz
Telefon +41 31 356 61 04

info@educationsuisse.ch

www.educationsuisse.ch

top