Menu
stage img

Live am 98. Auslandschweizer-Kongress in Lugano

Aktualisiert am 20. August 2022

Der Auslandschweizer-Kongress 2022 im Zeichen der Demokratie

Medienmitteilung, 20. August 2022

Für den Fortbestand der Schweizer Demokratie braucht es den Einbezug junger Menschen – auch junger Menschen aus der Fünften Schweiz. Wollen junge Auslandschweizer:innen politisch mitwirken, ist ihnen mit Vertrauen zu begegnen: Das sind zwei der Kernaussagen des 98. Auslandschweizer-Kongresses in Lugano. An der Plenarversammlung vom 20. August stand die Zukunft der Demokratie im Zentrum. Bundespräsident Ignazio Cassis attestierte in Lugano den Auslandschweizer:innen bei der Weiterentwicklung der Demokratie eine wichtige Rolle: Sie würden mit ihrem Aussenblick dazu beitragen, dass die Schweiz – durchaus ein demokratisches Vorbild – auch von anderen Ländern lernt. Im Rahmen des Kongresses traf sich Cassis auch mit einer Delegation Jugendlicher aus der Fünften Schweiz.

Zur Medienmitteilung

Welche Herausforderungen für unsere Demokratie?

Plenarversammlung, 20. August 2022

Die Versammlung hat mit einer Begrüssung von unserem Präsident Filippo Lombardi begonnen und auch Bundespräsident Ignazio Cassis richtet seine Worte an die Fünfte Schweiz. Ausserdem beantwortet er den Jugendlichen aus dem Lager «Swiss Challenge» einige Fragen zur Schweizerischen Demokratie und seiner Rolle als Bundespräsident. Weiter geht es mit anregenden Ansprachen und Diskussionen von versierten Redner:innen. 

Verfolgen Sie den Kongress per Live-Stream

Hier finden Sie das ganze Programm des 98. Auslandschweizer-Kongresses in der Übersicht und im Detail.

Auslandschweizerrat fordert vom Bundesrat eine klare und transparente Strategie zur Erhaltung der Personenfreizügigkeit

Medienmitteilung, 19. August 2022

Der Abbruch des bilateralen Abkommens zwischen der Schweiz und der EU hat negative Auswirkungen für Schweizerinnen und Schweizer mit Wohnsitz in der EU. An seiner Sitzung vom 19. August 2022 zum Auftakt des 98. Auslandschweizer-Kongresses in Lugano verabschiedete der Auslandschweizerrat (ASR), das «Parlament» der Fünften Schweiz, eine Resolution mit der Aufforderung, der Bundesrat solle hier endlich vorwärts machen. Ein Polit-Podium mit Mitgliedern des Schweizer Parlaments und die Analyse des ehemaligen Schweizer Botschafters Alexis Lautenberg lieferten dazu Impulse zum Thema Personenfreizügigkeit. Das Votum zur Resolution fiel deutlich aus. Ausserdem sagten die ASR-Delegierten klar und grundsätzlich Ja zu einer elektronischen Identität (E-ID).

Zur Medienmitteilung

Sitzung des Auslandschweizerrats am Freitag, 19. August 2022

Ein erstes wichtiges Thema für den Auslandschweizerrat (ASR) ist in dieser Sitzung das Vernehmlassungsverfahren zum E-ID-Gesetz. Des Weiteren stehen die nach wie vor schwierigen Beziehungen der Schweiz zur Europäischen Union auf der Traktandenliste, wobei die Beibehaltung der Personenfreizügigkeit ein Kernanliegen ist. Dazu bestärkt der ASR die bereits 2021 verabschiedete Resolution noch einmal: «Der Bundesrat muss eine klare Strategie zur Erhaltung der Errungenschaften der Personenfreizügigkeit definieren». Ausserdem werden aus aktuellem Anlass die Altersvorsorge wie auch die Neutralität der Schweiz thematisiert.

Verfolgen Sie die Auslandschweizerratssitzung per Live-Stream.

Hier finden Sie das ganze Programm des 98. Auslandschweizer-Kongresses in der Übersicht und im Detail.

 

Die Fünfte Schweiz debattiert in Lugano über das Thema Demokratie

Pressekonferenz 16. August 2022 in Lugano

Auf Einladung der Auslandschweizer-Organisation (ASO), SwissCommunity, treffen sich vom 19. bis 21. August 2022 insgesamt rund vierhundert Personen aus über 40 Ländern zum 98. Auslandschweizer-Kongress in Lugano. An der Medienkonferenz vor Ort stellten der Präsident Filippo Lombardi und die Direktorin Ariane Rustichelli das Kongressprogramm vor sowie die Erwartungen der ASO an die Politik zugunsten der Fünften Schweiz, die internationale Gemeinschaft der Auslandschweizer:innen.

Zur Medienmitteilung

 

Folgen Sie uns in den Sozialen Medien

Auf unseren Kanälen informieren wir über die Geschehnisse am Kongress. Folgen Sie uns: 

FacebookTwitterLinkedInInstagramYouTube

Und bleiben Sie auch auf unserer Community-Plattform auf dem Laufenden und tauschen Sie sich direkt mit anderen Auslandschweizer:innen aus. 

top