Menu
  • Citations

Citations

22.06.2015

«Nous ne pouvons tolérer que des personnes ­périssent tragiquement en mer.»

Simonetta Sommaruga, conseillère fédérale commentant le drame des réfugiés en Méditerranée

«Ceux qui roulent sur l’or considèrent qu’une roue de secours est inconvenante.»

Ernst R. Hauschka (1926?–?2012), poète et auteur d’aphorismes allemand

«La Suisse subit une lente destruction.»

Toni Brunner, président de l’UDC, sur la prétendue alliance centre-gauche au parlement

«La Suisse a déjà disparu. Je me réfère à la Suisse dans laquelle vous et moi avons grandi. Mais elle renaît chaque jour. Plus diversifiée. Plus universelle. Plus surprenante. Devenez-en les fiers artisans!»

Franz Hohler, écrivain et artiste de cabaret suisse

«Autrefois, le PLR servait des solutions justifiées à grand renfort de dissertations. Cette époque est révolue.»

Philippe Müller, président du PLR, à propos du nouveau style et de la nouvelle identité de son parti

«Le statut, c’est comme l’honneur. Les deux n’existent qu’aux yeux des autres.» 

Katja Gentinetta, philosophe politique suisse

«L’insouciance est une manière plaisante de cumuler des ­expériences.»

Art van Rheyn (1939?–?2005), poète et auteur d’aphorismes allemand

«La démocratie est un système qui garantit que nous ne sommes pas gouvernés mieux que nous
ne le méritons.»

 

George Bernard Shaw (1856?–?1950), dramaturge et politicien irlandais

«Wir können es nicht dulden, dass Menschen ­untergehen.»

Bundesrätin Simonetta Sommaruga, zum Flüchtlingsdrama im Mittelmeer

«Wer im Geld schwimmt, hält einen Rettungsring für eine Zumutung.»

Ernst R. Hauschka (1926?–?2012), deutscher Lyriker und Aphoristiker

«Die Schweiz wird Schritt für Schritt kaputt gemacht.»

Toni Brunner, Präsident der SVP, über die vermeintliche Mitte-links-Allianz im Parlament

«Die Schweiz ist schon untergegangen. Die Schweiz, in der Sie und ich aufgewachsen sind. Aber sie entsteht jeden Tag neu. Vielfältiger. Welthaltiger. Überraschender. Machen Sie mit und freuen Sie sich darauf!»

Franz Hohler, Schweizer Schriftsteller und Kabarettist

«Früher hat die FDP Lösungen aufgetischt und gleich noch eine Dissertation als Begründung ­nachgeschoben. Diese Zeiten sind vorbei.»

Philippe Müller, Präsident der FDP, über den neuen Stil und das neue Selbstverständnis seiner Partei

«Mit dem Status ist es wie mit der Ehre. Beides gibt es nur in den Augen der anderen.» 

Katja Gentinetta, Schweizer Politphilosophin

«Leichtsinn ist die fröhliche Art, Erfahrungen zu sammeln.»

Art van Rheyn (1939?–?2005), deutscher Dichter und Aphoristiker

«Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es ­verdienen.»

 

George Bernard Shaw (1856?–?1950), irischer Dramatiker und Politiker

top