Menu
  • Citas

Citas

22.06.2015

“No podemos tolerar que la gente se hunda”

Simonetta Sommaruga, consejera federal, sobre el drama de los exiliados en el Mediterráneo

“Quien nada en dinero considera que un salvavidas es una insolencia”

Ernst R. Hauschka (1926?–?2012), lírico y aforista alemán

“Estamos destruyendo Suiza poco a poco”

Toni Brunner, Presidente de la UDC, sobre la supuesta alianza de centro izquierda en el Parlamento

“Suiza ya se ha hundido. Hablo de la Suiza en la que usted y yo nos criamos. Pero cada día vuelve a renacer, más diversa, más mundana, más sorprendente. ¡Participe y alégrese del proceso!”

Franz Hohler, escritor y cabaretista suizo

“Antes, el PLR nos servía en bandeja soluciones y luego incluso una disertación a modo de justificación. Pero eso ya ha pasado a la historia”

Philippe Müller, Presidente del PLR sobre el ­nuevo ­estilo y la ­nueva identidad de su partido

“Con el estatus pasa lo mismo que con el honor. Ambas cosas sólo existen en la opinión de los demás” 

Katja Gentinetta, filósofa política suiza

“La frivolidad es el modo alegre de hacer experiencias”

Art van Rheyn (1939?–?2005), poeta y aforista alemán

“La democracia es un proceso que garantiza que no nos gobiernen mejor de lo que nos merecemos”

 

George Bernard Shaw (1856?–?1950), dramaturgo y político irlandés

«Wir können es nicht dulden, dass Menschen ­untergehen.»

Bundesrätin Simonetta Sommaruga, zum Flüchtlingsdrama im Mittelmeer

«Wer im Geld schwimmt, hält einen Rettungsring für eine Zumutung.»

Ernst R. Hauschka (1926?–?2012), deutscher Lyriker und Aphoristiker

«Die Schweiz wird Schritt für Schritt kaputt gemacht.»

Toni Brunner, Präsident der SVP, über die vermeintliche Mitte-links-Allianz im Parlament

«Die Schweiz ist schon untergegangen. Die Schweiz, in der Sie und ich aufgewachsen sind. Aber sie entsteht jeden Tag neu. Vielfältiger. Welthaltiger. Überraschender. Machen Sie mit und freuen Sie sich darauf!»

Franz Hohler, Schweizer Schriftsteller und Kabarettist

«Früher hat die FDP Lösungen aufgetischt und gleich noch eine Dissertation als Begründung ­nachgeschoben. Diese Zeiten sind vorbei.»

Philippe Müller, Präsident der FDP, über den neuen Stil und das neue Selbstverständnis seiner Partei

«Mit dem Status ist es wie mit der Ehre. Beides gibt es nur in den Augen der anderen.» 

Katja Gentinetta, Schweizer Politphilosophin

«Leichtsinn ist die fröhliche Art, Erfahrungen zu sammeln.»

Art van Rheyn (1939?–?2005), deutscher Dichter und Aphoristiker

«Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es ­verdienen.»

 

George Bernard Shaw (1856?–?1950), irischer Dramatiker und Politiker

top