Swiss Community
 

SwissCommunity-Newsletter 1/2022

 

 

Editorial

Was bringt uns 2022?

Das Jahr 2022 hat vor wenigen Tagen begonnen. Was wird es uns bringen? Die meisten Menschen erhoffen sich ein Ende der Corona-Pandemie. Doch wie es aussieht, wird uns das Thema vorerst weiter beschäftigen. Auch für Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer bleiben die damit verbundenen Herausforderungen bestehen, etwa wenn sie in ihr Heimatland reisen wollen. Die Auslandschweizer-Organisation, SwissCommunity, wird Schweizerinnen und Schweizer weiterhin über die Entwicklungen der Auflagen und Regelungen auf dem Laufenden halten. Der erste Newsletter 2022 informiert Sie über die Abstimmungsvorlagen vom 13. Februar, aber auch über leichtere Themen wie die neuen Angebote für Jugendliche oder die paradoxe Liebe der Schweizerinnen und Schweizer zum Bargeld. Wir wünschen Ihnen eine abwechslungsreiche Lektüre.

Ihr SwissCommunity-Team

 

 

Politik

Schweizervolk entscheidet über je zwei Initiativen und Referenden

Am 13. Februar findet die erste Abstimmung 2022 statt. Die Schweizerinnen und Schweizer befinden über die beiden Volksinitiativen «Tier- und Menschenversuchsverbot» und «Kinder ohne Tabakwerbung» sowie über die Referenden gegen das Gesetz über die Stempelabgaben und das Mediengesetz.

  
Mehr erfahren >
 
 

 

 

Jugendangebote 2022

Vom Ferienlager über Online-Sprachkurse bis zum Online-Kongress für Jugendliche

SwissCommunity bietet im Sommer und Winter wieder abwechslungsreiche Ferienlager wie «Sport, Freizeit und Sprachen» und das Neujahrsskilager an.  Auch online können die Jungen ab 15 Jahren vernetzt bleiben: mit den Sprachkursen und dem zweiten Online-Kongress für Jugendliche.

  
Mehr erfahren >
 

 

 

Community

Elodie Glerum und die Schwierigkeiten auf dem Weg nach Amsterdam

Entdecken Sie in der Community die spannende Reise der jungen Autorin Elodie Glerum und weitere inspirierende Geschichten von Auslandschweizerinnen und Auslandschweizern. Ausserdem können Sie Mitglieder und Vereine in ihrer Nähe finden und bleiben mit der Schweiz und der Community vernetzt. 

  
Jetzt anmelden >
 

 

«Schweizer Revue»

Die paradoxe Liebe der Schweizerinnen und Schweizer zum Bargeld

Schweizerinnen und Schweizer bezahlen immer seltener mit Bargeld, bewahren aber immer mehr Noten und Münzen zu Hause oder im Safe auf. Lesen Sie ausserdem, wie Sie mit den alten Schweizer Banknoten vorgehen können.

  
Mehr erfahren >
 
 

 

 
 
fb  tw  yt  in  ln 
 
Swiss Community

 

 

Auslandschweizer-Organisation (ASO)

Alpenstrasse 26
3006 Bern
Schweiz

T +41 31 356 61 00
info@swisscommunity.org