Menu
  • Zitate

Zitate

02.10.2014

Ich staune, wie man, auf die Vernunft sich berufend, lügen kann.

Jean-Paul Sartre (1905–1980),
französischer Schriftsteller und Philosoph

Ich finde es beschämend, wenn man in unserem Land Grillpartys macht gegen Kriegsflüchtlinge.

Bundesrätin Simonetta Sommaruga, als sich in Aarburg
400 einwohner zu einer Grillparty gegen Asylunterkünfte trafen

Die Lage ist so dramatisch wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr.

Mario Gattiker, Chef des Bundesamts für Migration,
zu den Flüchtlingsströmen

Der Pass ist der edelste Teil von einem Menschen.
Er kommt nicht auf so einfache Weise zustande
wie ein Mensch. Ein Mensch kann überall zustande kommen, auf die leichtsinnigste Art und ohne
gescheiten Grund, aber ein Pass niemals. Dafür
wird er auch anerkannt, wenn er gut ist, während
ein Mensch noch so gut sein kann und doch nicht anerkannt wird.

Bertolt Brecht (1898–1956), deutscher Dramatiker

Nationalismus ist eine Kinderkrankheit.
Die Masern der Menschheit.

Albert Einstein (1879–1955), Physiker und eingebürgerter Schweizer

Der wahrhaft Edle predigt nicht, was er tut,
bevor er nicht getan hat, was er predigt.

Konfuzius (551–479 v.?Chr), chinesischer Philosoph

Lasset nichts unversucht, denn nichts geschieht von selbst. Alles pflegt durch den
Menschen zu geschehen.

Herodot (484–425 v.?Chr.),
griechischer Geschichtsschreiber

 

top