Menu
  • Echo

René Burri

11.12.2014

Che Guevara, 1963 in Havanna, die Zigarre im Mundwinkel, den Blick hochmütig am Fotografen vorbei gerichtet. Oder Picasso, im Streifenhemd ganz privat im Atelier. Solche Bilder haben den Schweizer Fotografen René Burri weltberühmt gemacht. Sein erstes bekanntes Bild – Winston Churchill in Zürich – schoss er schon mit 13 Jahren. Danach hat er sein «drittes Auge», die Leica, kaum je aus der Hand gelegt. Am 20. Oktober ist René Burri im Alter von 81 Jahren gestorben. Eine Hommage publizierte die «Schweizer Revue» im Oktober 2013.

top