Neuenburg: Wirtschaft

Neuenburg ist der Kanton mit der grössten Uhrenindustrie: Rund ein Drittel der Arbeitsplätze im Bereich der Schweizer Uhrenproduktion befindet sich in diesem Kanton. Neuenburg ist mit seinen zahlreichen Forschungs- und Entwicklungsinstituten auch das nationale Zentrum der Mikro- und Nanotechnologie. Die kantonale Wirtschaft basiert auch auf den „neuen“ Sektoren wie Biotechnologie, erneuerbare Energien, Informatiktechnik, etc. 

 

Die Wirtschaft der Region

Im Kanton Neuenburg gibt es über 9000 Unternehmen mit einer starken internationalen Präsenz. Einige Beispiele:

  • BVLGARI
  • Richemont SA
  • Johnson&Johnson SA
  • Philip Morris International Inc

 

Die Wirtschaft der Region basiert sehr stark auf der Uhrenindustrie. Tatsächlich ist rund ein Drittel der nationalen Arbeitsplätze im Uhrenbereich auf diesen Kanton konzentriert. Doch auch andere stabile Sektoren tragen zu seiner Entwicklung bei:

 

  • EnergieEnergie

    Der Kanton investiert in erneuerbare Energiequellen, die immer mehr erforscht werden.

  • UhrenindustrieUhrenindustrie

    10% der Arbeitsplätze des Kantons sind in der Uhrenindustrie.

  • Mikro- und NanotechnologieMikro- und Nanotechnologie

    Im Kanton haben sich viele Unternehmen entwickelt, die im Bereich der sehr kleinen Dimensionen und der extremen Präzision tätig sind.

  • TourismusTourismus

    2008 zählte der Kanton 590 Hotels und Restaurants.

 

Weitere Informationen über die Wirtschaft des Kantons Neuenburg

Die nachstehenden Links sind nur in französischer Sprache verfügbar:

Neuenburger Industrie- und Handelskammer

Wirtschaftsförderung

Entdecken Sie die Schweiz

Sommer 9

 

Strategische Partner

 

Werbung

Gazzetta Svizzera