Menu
stage img

Plenarversammlung & Workshop

Samstag, 20. August 2022: Plenarversammlung, Mittagessen und Workshop «Welche Herausforderungen für unsere Demokratie?»

Veranstaltungsort: Palazzo dei Congressi Lugano, Piazza Indipendenza 4, 6900 Lugano

Das Sekretariat der Auslandschweizer-Organisation öffnet um 8.00 Uhr für die Teilnehmerregistrierung und Dokumentenabgabe.

Live-Stream auf www.swisscommunity.org

8.00–9.00 Uhr

Registrierung und Willkommenskaffee

9.00–12.30 Uhr

REFERATE


Moderation: Stephan Lendi


Kurzfilm

SWI swissinfo.ch


Eröffnungsrede

Filippo Lombardi, Präsident der ASO


Eröffnungsreferat im Namen des Bundes

Ignazio Cassis, Bundespräsident


Welche Langzeitrisiken hat die Pandemie für unsere Demokratie?

Irène Kälin, Nationalratspräsidentin


Am Puls der direkten Demokratie

Uwe Serdült, Politologe am Zentrum für Demokratie Aarau (ZDA)


Kaffeepause


Welche Stimme zählt? Ausländer:innen versus Auslandschweizer:innen

Kijan Espahangizi, Geschäftsführer Zentrum «Geschichte des Wissens», ETH / Universität Zürich

Franz Muheim, Professor für Teilchenphysik, University of Edinburgh, Vorstandsmitglied der ASO

Michelle Fongang, Wirtschaftswissenschaftlerin, Spezialistin für EU-Politik


Chancen und Risiken: Stimm- und Wahlrecht für 16-Jährige

Jacqueline Siffer

Luis Alberto Gostin Krämer

Vorstandsmitglieder Youth Parliament of the Swiss Abroad (YPSA)


E-Collection, E-Discussion und E-Voting: Wie gefährlich ist die E-Demokratie?

Peter Grünenfelder, Direktor Avenir Suisse


Fake News: Was tun, wenn Influencer:innen vertrauenswürdiger sind als die Medien?

Fabrizio Gilardi, Professor Policy Analysis, Universität Zürich

Larissa M. Bieler, Direktorin und Chefredaktorin, SWI swissinfo.ch

Priscilla Imboden, Bundeshausredaktorin, Onlinemagazin «Republik»


Kurzfilm

Schweiz Tourismus

12.30–14.00 Uhr

Stehlunch

14.00–15.00 Uhr

PODIUMSGESPRÄCH


Politische Rechte der Ausland­schweizer:innen

Carlo Sommaruga, Ständerat (SP/GE)

Laurent Wehrli, Nationalrat (FDP/VD)

Nicolas Walder, Nationalrat (Grüne/GE)

Roland Fischer, Nationalrat (GLP/LU)

Roland Büchel, Nationalrat (SVP/SG)

Elisabeth Schneider-Schneiter, Nationalrätin (Die Mitte/BL)

15.15–17.15 Uhr

WORKSHOPS


Teilnahme an einem der vier parallel geführten Workshops:


Workshop 1: E-Collection, E-Discussion und E-Voting:
Umsetzungsmöglichkeiten der E-Demokratie

Peter Grünenfelder, Direktor Avenir Suisse

Nicolas Walder, Nationalrat (Grüne/GE)


Workshop 2: Schweizer Demokratie erweitern:
Wie kann die Repräsentation erhöht werden?

Kijan Espahangizi, Geschäftsführer Zentrum «Geschichte des Wissens», ETH / Universität Zürich

Laurent Wehrli, Nationalrat (FDP/VD)

Roland Büchel, Nationalrat (SVP/SG)


Workshop 3: Fake News:
Angemessene Information in der demokratischen Debatte

Fabrizio Gilardi, Professor Policy Analysis, Universität Zürich

Carlo Sommaruga, Ständerat (SP/GE)

Roland Fischer, Nationalrat (GLP/LU)


Workshop 4: Stimm- und Wahlrecht für 16-Jährige:
Wie wichtig ist die politische Partizipation von Jugendlichen?

Jacqueline Siffer

Luis Alberto

Gostin Krämer

Vorstandsmitglieder Youth Parliament Swiss Abroad (YPSA)


Kaffeepause / Wechsel in den Hauptsaal


Zusammenfassung der Workshops 1–4

Moderator:innen der Workshops

17.15–17.30 Uhr

ABSCHLUSS

Fazit und Schlusswort

Ariane Rustichelli, Direktorin der ASO

Filippo Lombardi, Präsident der ASO

top