Menu

Benvenuti a Lugano!

Grusswort des Präsidenten der Auslandschweizer-Organisation
Filippo Lombardi, Präsident der ASO

Liebe Teilnehmerinnen, liebe Teilnehmer,

Mit Freude und Enthusiasmus begrüsse ich Sie alle zum 98. Auslandschweizer-Kongress. Dass er im malerischen Lugano und im Kanton Tessin – einer meiner Heimaten – stattfindet, ist grandios.

Endlich kann dieses so wichtige Treffen der Gemeinschaft der Fünften Schweiz nach zwei Jahren Corona-Zwangspause wieder stattfinden. Der Kongress ist für mich ein Höhepunkt als Präsident der Auslandschweizer-Organisation (ASO), SwissCommunity – ein Amt, das mir der Auslandschweizerrat (ASR) für die Legislatur 2021–2025 anvertraut hat.

Den Auftakt zum diesjährigen Kongress macht der Eröffnungsapéro am Freitagabend im Palazzo dei Congressi vor Ort. Er findet im Anschluss an die ordentliche Sitzung des ASR statt, gefolgt von den frei organisierten Abendanlässen von Parteien und Gruppierungen. Ich freue mich ganz besonders, dass Bundespräsident Ignazio Cassis die Eröffnungsrede am Samstagmorgen halten wird.

Mit dem Kongressthema «Welche Herausforderungen für die Schweizer Demokratie?» laden wir Sie dazu ein, sich vertiefter mit verschiedenen Aspekten dieser urschweizerischen Eigenart zu befassen. Die Weltlage zeigt: Das Thema ist aktueller denn je.

Wir können stolz sein auf die Schweizer Demokratie im Wissen um ihre Stärken und Schwächen. Und wir müssen uns den vielfältigen Herausforderungen für unser politisches System stellen. Lassen Sie uns das gemeinsam anpacken. Ich verspreche Ihnen aber: Neben diesem ernsten Thema bleibt uns genügend Zeit für Networking, Austausch, Genuss und Inspiration.

Un caloroso benvenuto sulle rive del Lago di Lugano!

Filippo Lombardi
Präsident der ASO

top