Graubünden: Ausbildung

Seit jeher war der Kanton Graubünden, nicht zuletzt wegen seines reichhaltigen Kultur- und Naturraums, Anziehungspunkt und Inspirationsquelle für zahlreiche Gelehrte und Forschende. Der Kanton bietet einer Vielzahl renommierter Forschungsinstitutionen, Hochschulen und Höherer Fachschulen Platz.

 

 

Hochschulen in Chur

Die drei Churer Hochschulen bieten innovative Bildungsgänge in den Bereichen Technik, Wirtschaft, Informationswissenschaften, Tourismus, Medien, Theologie und Pädagogik an.

 

Hochschule für Technik und Wirtschaft Chur

Theologische Hochschule Chur

Pädagogische Hochschule Graubünden

 

Höhere Fachschulen

Die Höhere Fachschule Südostschweiz bietet Ausbildungsgänge in den Bereichen Technik und Informatik, Wirtschaft sowie Wald, Holz und Bau an. Die Academia Engiadina Samedan, als eine der renommierten Höheren Fachschulen für Tourismus, bietet weitere Ausbildungsmöglichkeiten in Graubünden.

 

Höhere Fachschule Südostschweiz

Academia Engiadina

Swiss School of Tourism and Hospitality

Swiss International School

 

Bildungswesen ausserkantonal

Im Umkreis von ¾ Autofahrstunden befinden sich folgende Universitäten, Fach- und Hochschulen sowie internationale Schulen:

 

Universität St. Gallen

Private Universität im Fürstentum Liechtenstein

Universität Liechtenstein

Interstaatliche Hochschule für Technik, Buchs

Hochschule für Technik, Rapperswil

Hochschule für Angewandte Wissenschaften, St. Gallen

International School Rheintal, Buchs

Bilinguale Privatschule Formatio, Triesen

 

Antrag auf ein Stipendium

Verein zur Förderung der Ausbildung junger Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer (AJAS)

 

Das Schulsystem des Kanton Graubünden

Amt für Volksschule und Sport

 

Weitere Informationen über die Ausbildung im Kanton Graubünden

Schulen und Weiterbildungen in Graubünden

Amt für Höhere Bildung

Entdecken Sie die Schweiz

Sommer 16

 

Strategische Partner


Exklusiv-Partner


Promotionspartner